top of page
AdobeStock_426033839_edited.jpg

PUPIL Blog

Suche

Die Stundenplanung - eine Paradadisziplin für die Digitalisierung

Aktualisiert: 11. Nov. 2021

Die Unterrichtsplanung, Raumbelegung und Festlegung des Stundenplans sind perfekte Einsatzfelder für eine Software. Bei diesen, je nach Schulgrösse höchst anspruchsvollen Prozessen, ist die IT-Unterstützung Gold wert. Zeit und Ärger können gespart und gleichzeitige bessere Resultate erzielt werden. Zudem können die erstellten Stundepläne und die Raumbelegung direkt elektronisch weiter verwendet oder verschickt werden, ohne manuelle Erfassung.


Bei einer kleinen Schule, kann die Stundenplanung je nach Anspruch relativ übersichtlich auf einem grossen Board erstellt werden, mit Tabellen, Post-it Zetteln und Pins. Bei grossen Schulen ist die Komplexität jedoch hoch. Verschiedenen Faktoren müssen berücksichtigt und optimal aufeinander abgestimmt werden: Lehrpersonen, SuS, kantonale Vorgaben, Stufen, Fächer, Räume, Termine, externe Belegungen, ... Hier stösst eine analoge Planung mit vielen LPs und SuS schnell an Grenzen. Zeitraubende Zusatzschlaufen, Fehler und eine suboptimale Planung können die Folge sein. Das ist schade, denn ein durchdachter Stundenplan ist eine wichtige Basis für einen effizienten Ressourceneinsatz und auch für die Zufriedenheit der Beteiligten.


Unser Programm für die Stundenplanung an Schweizer Volksschulen nimmt es spielend mit diesen Herausforderungen auf. Basierend auf den kantonalen Vorgaben (Kantonale Stundentafel) wird eine Klassenstundentafel erstellt. Diese stellt die Grundlage dar, für die weitere Planung. Zudem werden weitere Faktoren erfasst, wie z.B. die An-/Abwesenheit von Lehrpersonen oder bereits gebuchte Raumbelegungen. Aufgrund dieser Vorgaben kann die oder der Stundenplanverantwortliche nun die Klassen, Kurse und die Ressourcen (Lehrpersonen und Räume) planen und übersichtlich in drei flexiblen Fenstern darstellen als:

  • Klassenstundenplan

  • Lehrerstundenplan

  • Raumstundenplan

Alles miteinander vernetzt und auf einer Seite einsehbar. Die Zuordnung der mit verschiedenen Farben hinterlegten Stunden erfolgt einfach mit der Maus per Drag & Drop. Allfällige Konflikte durch eine Doppelbuchung der Ressourcen werden sauber aufgelistet.



 

Stunden und Kurse können auch als Intervall erfasst werden, um Zeit zu sparen. Neben den während der Planung entstehenden Konflikten, z.B. durch eine doppelte Raumbelegung, kann das Stundenplanmodul von PUPIL auch diverse Statistiken anzeigen. Dies hilft zusätzlich, den Überblick zu behalten und die Planung zu vereinfachen.


Stundenpläne und Raumbelegung publizieren und ausdrucken


Neben dem einfachen Prozess zur Erstellung der Planung liegt der grosse Vorteil in der Digitalisierung natürlich auch im nächsten Schritt, der Kommunikation. Die Pläne können auf der Schulwebsite gepostet, als PDF verschickt, ausgedruckt und abgelegt werden. Seit Mai 2021 sich die Eltern die Stundenpläne ihrer Kinder direkt im Elternportal der PUPIL App anzeigen. Der Hauswartung wird es Ihnen danken: Sie kriegt pfannenfertige PDFs oder Ausdrucke der Raumbelegungen, die sie nur noch bei den entsprechenden Räumen anbringen kann.

2.363 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
iphone-schraeg_1.png
logo_white.png
  • Instagram
  • Facebook
  • LinkedIn
  • YouTube

Pupil AG
Lerchenfeldstrasse 3
9014 St. Gallen
Tel. 071 511 96 60
info@pupil.ch 




 

Startfeld_Foerder_Button2.png
microsoft-partner-education-specialist-badge-1080x405.png

Datenschutz (App und Portal)    |    Datenschutz (Webseite)     |     Kontakt   |    

bottom of page